W oczavh ich - Teksciory.pl

Wyniki wyszukiwania:


Szukasz:

W oczavh ich

Wykonawcy (49)

W oczavh ich

Teksty piosenek (251741)

W oczavh ich
  • Claudia Jung Ich W
    "Das mit dir war ein Flug ins Glck, doch ich blieb ohne dich zurck. Du hast mir richtig weh getan! Ich werd mich rchen - irgendwann. Doch kmst du jetzt vorbei, wrd ich dir sofort verzeihen. Ich wrd"
  • Heinz Ich W
    "Mein Mdchen hat immer frischgewaschenes Haar Ihre Zhne blitzen wei, und das jeden Tag im Jahr Auerdem ist sie fast nie gschminkt Denn sie sieht von Natur aus gut aus Sie ist genauso, wie ich sie mir vorstelle Das"
  • Heinz Aus Wien Ich W
    "Mein Mdchen hat immer frischgewaschenes Haar Ihre Zhne blitzen wei, und das jeden Tag im Jahr Auerdem ist sie fast nie gschminkt Denn sie sieht von Natur aus gut aus Sie ist genauso, wie ich sie mir vorstelle Das"
  • Tocotronic Ich W
    "Ich wnschte ich wrde mich fr Tennis interessieren Das Spiel ist sicherlich nicht schwierig zu kapieren Ich wre ganz bestimmt ein anderer als ich's jetzt bin Es wre unbedingt ein Leben mit mehr Sinn Es"
  • Bernhard Brink Ich W
    "Ich wr' so gern wie du als Feund geb' ich das zu. Nein ich bin nicht der Typ der solch ein Leben liebt der ihr das gibt wie du. Ich strze mich in jedes Feuer ohne Angst da ich mir die Flgel verbrenn' mich"
  • Fr Ich w
    "Die Strae kalt - mein Herz ist schwer. Ich laufe ziellos vor mir her. Was, wann tun - und wie beginnen? Du gehst mir nicht mehr aus dem Sinn. Dreh' mich endlos um die Frage: Was passiert, wenn ich's dir"
  • Michelle Ich W
    "Du hast die Augen eines Engels Hab' mich total verlor'n an Dich Total verrannt in dieses Himmelblau Kleine Teufel sah ich nicht Meine Freunde warnten mich Schau nicht nur auf sein Gesicht Doch ich liebte"
  • Silbermond Ich W
    "Komm' wir nehm' uns was zu trinken, steigen ein letztes mal aufs Dach. und wir reden ber alles und schauen ber die Stadt. Das Tageslicht verschwindet und was uns trennt bleibt unsichtbar. Doch wir beide"
  • Die Prinzen Ich W
    "Ich wnsche mir zum Weihnachtsfest Ein Lcheln nur fr mich Dann lchle ich ganz ungestresst Zurck-und zwar fr dich Ich wnsche mir zum Weihnachtsfest Da alle an mich denken Und wem das Denken nicht gengt Der"
  • Acid Rain Ich W
    "Es ist wie jedes Jahr Die ganze Familie ist da Und wir sitzen um den Weihnachtsbaum Mit der ganzen Kinderschar Ihre kleinen Augen glnzen Hell im Kerzenschein Und bitten uns voll Vorfreude "Lat den Weihnachtsmann"
  • Samsas Traum Ich W
    "Im Wald ber unserer Stadt, Den noch kein Mensch gesehen hat, Haben all die lieben Tiere Das Zebra endgltig satt. Die Pferde, welch ein Gespann Zieh'n ein jedes, so schnell es kann, eine groe Guillotine laut"
  • Nena Ich W
    "Es duftet so kstlich im ganzen Haus es duftet nach leckeren Sachen weil wir aus Mandeln und Nssen und Teig die Pfefferkuchen machen. Wir basteln und machen die lustigsten Sachen geschmckt wird mit Freude"
  • Seweryn Krajewski W
    "Dniało, sunął wóz, wóz czy zjawa na łące? Patrzę: z ludźmi wóz i koń w trawach w słońce wprost Milczący wóz milczenie wiózł. Zastygłych póz świt nie budził. Wiózł czy łudził, że wiózł Myślę, co za wóz?"
  • Maya Saban W
    "Jeden Deiner Wnsche wnsch ich Dir Doch erwarte bitte nicht zu viel von mir Jeden Deiner Wnsche wnsch ich Dir Doch erwarte bitte nicht zu viel von mir Freunde sind ne seltene bedrohte Art Sie zu retten"
  • Stefan Gwildis W
    "immer wenns weht - durch die strae & die bume biegen sich kommen bilder daher & ich denk an dich ich seh dich wie du lachst & mir mit deiner stimme sagst hey - nimm das alles nicht so schwer ich hr dich"
  • T-Raperzy znad Wis W
    "Syn Zygmunta Władek CzwartyMiał bezsprzecznie łeb otwarty,Miał też wdzięki i był walecznyAle lepiej czuł się w Szwecji.I najchętniej to by dla niejRzucił u nas panowanie(Nad powierzchnią co bez małaMilion"
  • KSU W
    "1. NOWI WŁADCY ŚWIATA NIE MAJĄ KORONY NOWYCH WŁADCÓW ŚWIATA NIE NAZNACZYŁ NIKT NOWI WŁADCY ŚWIATA NIE SIEDZĄ NA TRONACH NIE WIDZĄ ICH TŁUMY NIE WIESZ O NICH NIC NOWI WŁADCY ŚWIATA NIE ZNAJĄ HONORU NOWI"
  • Margita Ślizowska W
    "słowa: Konstanty Ildefons Gałczyński muzyka: Jerzy Satanowski Wędrowni muzykanci, ojej! Oj - radi re! Cudowni dyletanci Nie lubią smucić się; A jeden gra na flecie, Drugi na skrzypcach gra I chodzą"
  • Heideroosjes W
    "Mein Grossvater hasst euch. Er sagt "Das sind alles Schweine! Die haben so viel kaputt gemacht, ich kann sie nicht leiden" Aber das war 50 Jahre her, seitdem ist viel geschehen Wir drfen es nie vergessen,"
  • Mirek Bregu W
    "Robi byle co, byle jak, byle tylko jakoś żyć. Bez szans bo nie wierzy w nic. Snuje się bez celu, chce pogadać - nie ma z kim. Już nie jest tym, kim był. Mówili o miłości... z nimi ruszył zmieniać świat. Był"


Korzystanie z portalu oznacza akceptację Regulaminu. Polityka Cookies. Prywatność. Copyright © 1999-2020 INTERIA.PL Wszystkie prawa zastrzeżone.
Teksty piosenek i tłumaczenia: ilość w serwisie - 688 049